Ankunft im Schwarzen Meer

Die letzten Meter, die letzten Schwimmschläge, sind die Kür. Das Wasser wird salzig und Andreas Fath hat das Schwarze Meer erreicht. Ein Moment zum Innehalten wird gekommen sein, bevor es zurück geht nach Hause. Voll beladen mit Erinnerungen und Erfahrungen.

Veröffentlicht in Allgemein

Sulina

Sulina! Ort am Schwarzen Meer, Zielort des letzten acht Wochen. Es ist schwer vorzustellen, wie wir uns hier fühlen werden, aber hier wird es geschafft sein, das letzte Etappenziel unserer Reise und ein ganz besonderer Moment für Andreas Fath und uns alle.

Ihr möchtet euch vor Ort mit eurer Organisation, eurer Naturschutzgruppe, eurem Sportverein, als Bildungseinrichtungen, mit eurem Unternehmen, als Gemeinde/Stadt, Künstler*in oder einfach so an unserem Projekt beteiligen? Wir freuen uns über eure Kontaktaufnahme und auf eure Ideen!

Unser Bildungsprogramm richtet sich vor allem Jugendliche – gerne könnt ihr euch für eine Teilnahme bei uns anmelden!

Pressevertreter*innen können bei uns zudem Informationen zu Möglichkeiten für Interviews und Aufnahmen erhalten.

Galați

In Galati veranstaltet Mai Mult Verde in Partnerschaft mit GWP – Romania (Global Water Partnership) ein weiteres Event.

Ort: Palatul Copiilor din Galați, Strada Mihai Bravu nr. 28

um 17h:

cleandanube-Workhsop: in diesem Workshop diskutieren wir die Bedeutung des Ökosystems Fluss, warum es für Wildtiere, Pflanzen und Menschen lebenswichtig ist und wie wir es vor Plastikverschmutzung schützen können.
Der Workshop findet in englischer Sprache statt und richtet sich an junge Menschen im Alter von 15 bis 26 Jahren.

um 18h30:

Vorführung des Films „Generation Greta“ – ein Dokumentarfilm, in dem sich die Porträts von 9 jungen Frauen aus aller Welt im Alter zwischen 12 und 23 Jahren verflechten, die sich trotz kultureller Unterschiede für eine gemeinsame Sache vereinen: letzteres Klima und soziale Gerechtigkeit.

Nach der Filmvorführung wollen wir eine offene Debatte über Umweltengagement führen.

Veröffentlicht in Allgemein

Cernavoda

In Seimeni am Donauufer findet in Partnerschaft mit Cernavoda Plus und mit der Unterstützung des Rathauses von Seimeni die nächste Veranstaltung von Mai Mult Verde statt. Andreas Fath wird auf dem Weg nach Cernavoda von dem einzigen Schwimmer begleitet, der die ganze Länge der Donau ohne Neoprenanzug durchschwommen ist : Avram Iancu.

Die folgenden Aktivitäten werden vor Ort umgesetzt:

Von 16 bis 19 Uhr in Seimeni:

  • Schüler-Leseworkshop „Deniz‘ Buch über das Leben mit ZERO WASTE“ von Sima Ozkan.
  • “Flora und Faune von Seimeni” – Workshop Mirabela Lojniță mit Beispielen direkt vom Donauufer.
  • “Donaugeschichten mit Andreas und Iancu” – die beiden Schwimmer teilen ihre Erfahrungen und wir diskutieren über die Bedeutung des Ökosystems Fluss, warum es lebenswichtig für Tiere, Pflanzen und Menschen ist und wie wir es vor Plastikverschmutzung schützen können.
  • ökologisches Grillen: wir grillen zusammen – eine der beliebtesten Aktivitäten der Rumänen – aber ökologisch und plastikfrei!

Wenn ihr aus der Region kommt und teilnehmen möchtet, sendet bis zum 9. Juni eine E-Mail an raluca@cere.ong.

Veröffentlicht in Allgemein

Călărași

Mai Mult Verde veranstaltet mit einer Gruppe ab 17h ein plastikfreies Picknick auf einer Donauinsel in der Nähe von Calarasi. Später werden dort unter freiem Himmel Umweltfilme gezeigt.

Veröffentlicht in Allgemein

Giurgiu

Die zweite Veranstaltung der Reihe Cu apele curate x Clean Danube findet am 7. Juni statt – organisiert von Mai Mult Verde.
Wir erwarten euch zu den folgenden Aktivitäten:

10.00 – 13.00 Uhr – Hafen von Giurgiu (Nr. 1 Portului Straße)

  • Cleanandanube-Workshop: In diesem Workshop, der von unserem Team geleitet wird, werden wir die Bedeutung des Ökosystems Fluss beleuchten, also warum es für Tiere, Pflanzen und Menschen lebenswichtig ist und wie wir es vor Plastikverschmutzung schützen können. Ein wichtiger Teil des Workshops sind die kleinen Experimente, um zu verstehen, wie Mikroplastik in Flüssen entsteht.
  • Workshop zur kreativen Ausdrucksfähigkeit, koordiniert von Ioana Brăilescu:
    Wie das Wasser hat auch die Kreativität transformative Kräfte. Sie lässt sich nicht eindämmen, erodiert sogar Steine und schafft neue Wege und Möglichkeiten. Der Workshop leitet junge Menschen dazu an, ihre Ideen auszudrücken und alternative Wege des Lebens und der Beziehung zu unserer Umwelt, die unser Zuhause und unsere Energiequelle ist, zu finden.
  • Die Fotoausstellung CuApeleCurate besteht aus 35 Schnappschüssen, die der Fotograf Vlad Bâscă beim Greening Camp im Donaudelta im Jahr 2019 aufgenommen hat. Es ist eine Ausstellung über das Bewusstsein, um uns wieder verantwortungsvoller gegenüber der Natur zu positionieren.

14h00 – 16h00 – Casa Corpului Didactic (Nr. 8 Doctor Ion Muntean Street)

  • Vorführung von zwei Kurzfilmen für Schüler:
    Kinder können den Planeten retten – Plastik ist ewig: Filmemacher Dylan D’Haeze beschließt, dem Weg des Plastikmülls bis zum Endpunkt zu folgen: dem Ozean. Ein Weg, auf dem wir lernen, wie das Plastik wieder zu uns auf den Teller kommt.
    Öko-Boten: Der Film erzählt die Geschichte einer Gruppe junger Menschen, die für ihre Aktionen zum Schutz der Umwelt bekannt sind.
    Nach den beiden Filmen (40 Minuten) findet eine offene Diskussion über das Engagement von Kindern und Jugendlichen für die Umwelt statt.

Russe

Russe, Bulgarien und damit Land Nummer sieben auf unserer Reise. Die noch zu schwimmenden Kilometer werden bereits nur noch dreistellig sein, die Donau breiter und weniger besiedelt, Brücken werden zur Seltenheit. Hier läuten wir so langsam das Finale ein auf unserem Weg zum Schwarzen Meer.

Am Montag den 6. Juni ist Projektleiter Mario Kümmel in Ruse und steht für alle Fragen sowie Interviews zum Projekt zur Verfügung. Meldet euch dafür unter: +49.176.46668232.

Am Morgen des 7. Juni ist Andreas Fath gegenüber auf der rumänischen Seite in Giurgiu. Alle Pressevertreter*innen sind eingeladen nach Giurgiu zu kommen und mit Andreas fath persönlich zu sprechen.

Veröffentlicht in Allgemein

Turnu Măgurele

Bei unserer Ankunft in Turnu Măgurele haben wir bereits sechs Wochen hinter uns und sind in Rumänien angekommen!

Die erste Veranstaltung in der Reihe unserer Events, die von “Mai Mult Verde” organisiert werden, findet am 4. Juni statt und wird in Zusammenarbeit mit dem Verein Rural 21 und mit Unterstützung des Rathauses von Islaz organisiert.

Wir erwarten euch in der Nähe von Turnu Măgurele:

  • Ab 16h – Gura Oltului Strand, Islaz (https://goo.gl/maps/HeFjJJNHFe6Yr25JA); Kajakfahrten mit unseren Partnern @kayakchampions, theoretischer und praktischer Workshop über Wasserverschmutzung durch Plastik + geführte Tour durch das Gebiet
Veröffentlicht in Allgemein

Belgrad

Die weiße Stadt! Berlin des Balkans. Es gibt viele Bezeichnungen für die Hauptstadt Serbiens – Belgrad! Eine letzte Stärkung vor dem großen Stausee des Eisernen Tors. Mit unseren Partnern “Bela Čaplja 1165” und “Pravo na vodu” planen wir den folgenden Ablauf:

Location: Bara Reva

9h Presseempfang an der Donau für Pressevertreter*innen und alle anderen Interessierten
10h Workshop mit Schüler*innen der deutschen Schule in Belgrad
11h30 Start des Schwimmens

Wie Ihr uns findet:
Wenn ihr mit dem Auto vom Belgrader Zentrum kommt, fahrt von der Pancevacki-Brücke aus die Pancevacki-Straße entlang (Straße nach Pancevo) und biegt an der sechsten Ampel bei Jeep Commerce rechts ab – dann bis zum Ende der Straße, dort werdet ihr uns finden.
Ihr könnt Reva auch mit dem Stadtbus Nr. 108 erreichen, der von der Schnellstraße am Omladinski-Stadion abfährt. Steigt an der sechsten Haltestelle aus und nehmt die Straße, die an Jeep Commerce vorbeiführt, fahrt bis zum Ende der Straße.


Ihr könnt Ana jederzeit unter der Nummer +381648620203 anrufen und sie beantwortet eure Fragen oder hilft euch, uns zu finden.

https://www.google.com/maps/place/Prva+Linija+Odbrane+-+Bara+Reva/@44.8415725,20.5341877,17z/data=!3m1!4b1!4m5!3m4!1s0x475a7b022ba45fa9:0xb7c258854339e0d2!8m2!3d44.8415687!4d20.5363764

Veröffentlicht in Allgemein

Novi Sad

Zurück in Serbien wird das schöne Novi Sad unser nächstes Etappenziel sein.

Um 9 Uhr findet in Kooperation mit der Universität Novi Sad im Limanpark ein kleiner Presseempfang statt. Pressevertreter*innen und Interessierte sind eingeladen vorbeizukommen und Fragen zu stellen.

Veröffentlicht in Allgemein